Die RWFG organisiert den Auftritt des Landkreises und zwei Bühnenprogramme

Der Landkreis ist wieder stark vertreten auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin in der Zeit vom 18.01. bis 27.01.2019.

25 Jahre Landkreis Elbe-Elster – ideenreich, naturverbunden nachhaltig, jugendlich-dynamisch, aber auch traditionsbewusst - so präsentiert sich der Landkreis am 21.01.2019 auf den Bühnen der Halle 4.2 und Halle 21a auf der Grünen Woche 2019 in Berlin.

Meisterliche Jagdhornbläser aus Schönewalde, die Trachtentanzgruppe Ländchen und das Jugendblasorchester Falkenberg gestalten den künstlerischen Rahmen für das Bühnenprogramm aus Elbe-Elster. Gesprächsthemen auf der Bühne sind u.a. der Wald als Naturraum und Wirtschaftsort, die Wiedereinbürgerung des Charaktervogels der Lausitzer Wälder und der Elsterpark - eine barrierefreie Erlebniswelt für Menschen mit Handicaps und Jedermann. Mineralquellen Bad Liebenwerda, Bauer Fruchtsaft und das Finsterwalder Brauhaus, alle mit eigenem Stand in der Halle 21a, werden dort auch ihre neuesten Produkte vorstellen.

IMG 20180122 094143 klein

Der Stand des Landkreises Elbe-Elster in der Halle 21a ist wechselnd mit Klein- und Kleinstunternehmen besetzt. Es präsentieren sich die Kaffeerösterei Loos Elsterwerda (18. Januar), die Fleischerei Baehr Fermerswalde (19./20. Januar), der Elsterpark - eine Erlebniswelt in Herzberg/Elster (21.Januar), der Oberen Gasthof Landhof Hirschfeld (22.Januar), die Imkerei George Elsterwerda (23. Januar), Alpacas of Density Pießig (24. Januar), Alpaca Island Hohenbucko (25. Januar), soreegio - eine Vermarktungsstruktur aus Finsterwalde (26.Januar) und die Fleischerei Hauptvogel Doberlug-Kirchhain (27. Januar).

In diesem Jahr präsentiert sich der Landkreis mit einem eigenen Stand auch in der Halle 4.2. Mit Förderung durch das Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung können erfolgreiche Land(auf)Schwung-Projekte aus der Region Elbe-Elster vorgestellt werden. Hier sind zu sehen: der Kerngehäuse e.V. (18./.19. Januar), der Förderverein des Naturparkes Niederlausitzer Heidelandschaft (20./21. Januar), Biomasse Schraden e.V. (22./23. Januar), Baumschule Graeff (24./25. Januar), die RWFG EE mbH und soreegio (26./27. Januar).

Weitere Informationen erhalten Sie bei uns unter 035341 497148 oder 01525 2366077

Die Pressemitteilung mit der konkreten Standbesetzung finden Sie im Downloadbereich unserer Homepage.


 

FB FindUsonFacebook online 512

Regionale Wirtschafts- förderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH

Burgplatz 1
04924 Bad Liebenwerda

Telefon: 035341/497150
E-Mail: info@rwfg-ee.de

Eine Initiative des Landkreises Elbe-Elster und der Sparkasse Elbe-Elster

initiativge1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok