Die City-Offensive Südbrandenburg 2020 startet.

Erarbeiten Sie eine Kampagne, eine Veranstaltung oder ein Projekt, das der Profilierung des Standortes hilft und gewinnen Sie damit ein Preisgeld. 

Attraktive und lebenswerte Innenstädte sind ein kostbares Gut. Gerade in der aktuellen Situation um das Corona-Virus ist uns das allen wieder sehr bewusst geworden.
Am 20.04.2020 wurde der diesjährige Innenstadtwettbewerb "City-Offensive Südbrandenburg 2020" unter dem Motto "Handel(n) für lebendige Innenstädte" gestartet.
Gewerbevereine, Unternehmensstammtische und Standortgemeinschaften, die frische Ideen und innovative, unkonventionelle Konzepte für Projekte, Events oder Kampagnen zur Profilierung und Attraktivitätssteigerung ihrer Innenstädte und Ortskerne für das aktuelle Jahr erarbeitet haben sind aufgerufen, diese einzureichen.

Vorstellbar sind beispielsweise
- Werbekampagnen,
- Veranstaltungen,
- Kooperationen lokaler Akteure,
- kleinere städtebauliche Investitionen oder
- Projekte zur Digitalisierung von Handel oder Standort.

Den Wettbewerb führt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus unter der Schirmherrschaft von Guido Beermann, Minister für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg, durch.
Es besteht auch in diesem Jahr die Chance auf attraktive Preisgelder. Die IHK Cottbus und ihre Partner (MIL, Edeka, Handelsverband Berlin-Brandenburg e. V. sowie die Sparkasse Elbe-Elster) loben in diesem Jahr insgesamt 42.000,- Euro Preisgeld aus.
Wettbewerbszeitraum 20.04.2020 - 30.06.2020
Die Wettbewerbskriterien und das Teilnahmeformular finden Sie auf der Internetseite der IHK Cottbus unter http://www.cottbus.ihk.de/city-offensive.

logo ihk

FB FindUsonFacebook online 512