Zum ersten Mal findet die Internationale Grüne Woche ausschließlich online statt.

Somit hat Elbe-Elster in diesem Jahr zwar keinen Stand, wird aber dennoch vertreten sein.An den zwei Messetagen 20. und 21. Januar 2021 präsentieren sich Brandenburger Landwirtschaft, Ernährungshandwerk und Landtourismus mit "filmischer Kost statt Fingerfood“, sagte Landwirtschaftsminister Axel Vogel bei der Vorstellung der BrandenburghalleDIGITAL ´21 gegenüber der Presse am vergangenen Freitag.


Alle Filme, die zu den Themen Wertschöpfung, Regionalmarken und Kreatives Marketing in Brandenburg entstanden sind, können Sie sich ab 20. Januar 2021 anschauen unter:
https://mluk.brandenburg.de/.../internationale-gruene-woche/
https://www.gruenewoche.de/IGWDigital/Programm/


Aber auch die Vergabe der pro agro-Marketingpreise 2021 wird in der BrandenburghalleDigital 2021 per Liverstream stattfinden. Seien Sie mit dabei, wenn Landwirtschaftsminister Axel Vogel und pro agro-Geschäftsführer Kai Rückewold am 20. Januar die jeweils ersten drei Gewinner in den Kategorien Ernährungswirtschaft, Direktvermarktung sowie Land- und Naturtourimus bekannt geben und der Edeka-Regionalpreis 2021 vergeben wird.


Hier kann die Preisverleihung live verfolgt werden:

Termin: Mittwoch, 20. Januar 2021
Zeit: 11:00 Uhr (bis zirka 13:00 Uhr)
Ort: Online-Veranstaltung, Livestream: https://mluk.brandenburg.de/mluk/de/landwirtschaft/internationale-gruene-woche/livestream/

 

FB FindUsonFacebook online 512