Veranstaltungen

Regionalkonferenz Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus

Dienstag, den 22. September 2020 - 10:00 Uhr
Elektrizitätswerk, Am Spreeufer 1, 03046 Cottbus

Der digitale Wandel der Wirtschaft ist kein reines Technologiethema. Vielmehr stehen die Menschen im Mittelpunkt, wenn sich Arbeit und IT weiter verändern.

Doch was bedeutet das konkret? Wie wird die digitale Zukunft von Unternehmen in Brandenburg aussehen? Seien Sie gespannt auf verschiedene Thesen dazu in unserer Podiumsdiskussion.

Schon jetzt stärken Digitalisierungsprojekte die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen, sie steigern die Produktivität und motivieren die Mitarbeitenden. Drei Unternehmen geben im M4.0-Talk Einblicke in ihre Erfahrungen. Wir präsentieren unsere Arbeit mit einer digitalen Führung durch die Lernfabrik und mit einer kleinen Ausstellung.

Im Praxisforum blicken Sie über Ihren Tellerrand: Tauschen Sie sich intensiv und offen zu einer Fragestellung rund um 4.0 aus. Drei Unternehmen laden Sie ein, im kleinen Kreis mit Ihnen in die Tiefe zu gehen: Welche Wege haben in der Praxis funktioniert, wie wurden Herausforderungen gemeistert?

Alle Vorträge, Panels und Workshops werden per Live-Stream übertragen - eine Teilnahme ist daher auch online möglich. Freuen Sie sich auf spannende Formate, die Sie sowohl vor Ort aber auch bequem von zu Hause erleben können.

Die Teilnahme an der Regionalkonferenz ist kostenfrei.

Programm:

09:00 Uhr Einlass

10:00 Uhr Begrüßung

Prof. Dr. Ulrich Berger, Lehrstuhl Automatisierungstechnik, BTU Cottbus / Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus

Grit Rehe, Leiterin Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus

Marco Wanderwitz, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Prof. Dr. Jörg Steinbach, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg

10:15 Uhr Brandenburgs Wirtschaft: Unsere digitalen Zukünfte?!

Ihre persönlichen 3 Thesen zur digitalen Zukunft Brandenburgs pitchen & diskutieren:

Prof. Dr. Jörg Steinbach, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg

Marco Wanderwitz, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie (angefragt)

Sven Weickert , Vereinigung der Unternehmensverbände in Berlin und Brandenburg e.V.

Evelyn Berger, Regionsgeschäftsführerin, Deutscher Gewerkschaftsbund Ostbrandenburg

Moderation: Grit Rehe, Leiterin des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus

11:00 Uhr Pause und Besuch der Ausstellung im Foyer

11:15 Uhr Digitaler Rundgang durch unsere Lernfabrik

Lernen Sie eine Auswahl der M4.0-Demonstratoren des Kompetenzzentrums kennen.

11:30 Uhr M4.0-Talk - Drei Brandenburger Unternehmen im Gespräch zu Best Practices & Lessons Learned

Sebastian Kühn, Geschäftsführer von Eberswalder Wurst GmbH aus Britz

Alexandra Walter, Geschäftsführerin von umetec GmbH aus Eberswalde

Waldemar Wegner, Geschäftsführer von VR Easy aus Angermünde

Moderation: Susann Feuerschütz, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus

12:15 Uhr Mittagspause und Ausstellungsbesichtigung

13:15 Uhr Praxisforum Digitalisierung

Ein Erfahrungsaustausch zu betrieblichen Digitalisierungsprojekten von Unternehmen für Unternehmen

Session 1: Erfolgreich sein mit dem Geschäftsmodell "App" mit Dr. Nora Baum von Pattarina GmbH

Session 2: Innovativer & agiler werden und den Wandel gestalten mit Sebastian Fechner & Monika Baranek von eCom Logistik GmbH

Online-Session: Digitalisierung in Produktion und Logistik mit Jan Seitz (TH Wildau) & einem regionalen Unternehmen (angefragt)

14:15 Uhr Kaffee + Networking

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Informationen und Anmeldung: https://www.kompetenzzentrum-cottbus.digital/de/hauptnavigation/veranstaltungen.html?s=331&d=2020-09-22#ID_331

logo m40 kompetenzzentrum cottbus 300dpi CMYK

Existenzgründerkurs - Development-Center (DC)

Montag, den 5. Oktober 2020
Bad Liebenwerda, Burgplatz 1
Das Seminar dient in diesem Rahmen der Entwicklung, Gestaltung und Prüfung von Gründungsideen sowie der Feststellung der individuellen Eignung der Teilnehmer unter dem Gesichtspunkt der Unternehmerpersönlichkeit und informiert über grundlegende Aspekte bis zur Gründung.

Für die Teilnahme ist es erforderlich, dass Sie sich vorab telefonisch oder per Email anmelden. Gern auch zu einem unverbindlichen, neutralen Erstgespräch.
Die Teilnahme am 4-tägigen Seminar ist kostenfrei. RWFG EE mbH Regina Veik Burgplatz 1 04924 Bad Liebenwerda Tel.: 035341-497148 Email: regina.veik@rwfg-ee.de

Haben Sie Lust ein Unternehmen zu gründen oder einen bestehenden Betrieb zu übernehmen?

Nutzen Sie die Möglichkeit und lassen Sie sich unverbindlich beraten! Der nächste Gründerkurs findet vom 5. bis 8. Oktober 2020 in Bad Liebenwerda statt.

Logo Lotsendienst

ILB Beratungstag in Bad Liebenwerda

Montag, den 5. Oktober 2020 - 10:00 Uhr

Ein kostenloser Beratertag für Unternehmer und Existenzgründer findet in unseren Geschäftsräumen statt:

Haus der Begegnung
RWFG, meet@work, IGB, IHK, Haus Leben

Burgplatz 1
04924 Bad Liebenwerda

Die Beratungen sind wie immer kostenlos. 

Auf Grund von Corona bedingten Sonderaufgaben kann es vorkommen, dass einzelne Sprechtage kurzfristig ausfallen bzw. verkürzt werden müssen, daher ist es unbedingt erforderlich, sich bei der ILB unter der Hotline (0331) 660-2211, der Telefonnummer (0331) 660-1597 oder per E-Mail unter heinrich.weisshaupt@ilb.de anzumelden und einen individuellen Termin zu vereinbaren.

Bei Bedarf sind selbstverständlich auch Terminvereinbarungen außerhalb der angegebenen Beratungstage möglich.

Sie können Ihre Terminwünsche auch unter 0331 660-2211 vormerken lassen.

Ausbildungsmesse des Landkreises Elbe-Elster

Mittwoch, den 7. Oktober 2020 - 10:00 Uhr
virtuell
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1. virtuelle Ausbildungsmesse des Landkreises Elbe-Elster

Der Tag der Ausbildung des Landkreises Elbe-Elster wird in diesem Jahr in einem neuen Format stattfinden -online. Am 7. Oktober 2020!

Grafik TAB 2020

Als ausstellendes Unternehmen erhalten Sie dazu einen virtuellen Messestand. Diesen können Sie in einem definierten Rahmen individuell gestalten und sich mit Ihrem individuellen Unternehmensprofil sowie aktuellen Ausbildungsplatz- und Studienangeboten präsentieren. Potenziellen Kandidatinnen und Kandidaten können so schnell und unkompliziert wichtige Informationen bereitgestellt werden.

Am Messetag ist eine unkomplizierte Kommunikation mit den Messebesuchern über verschiedene Kontaktwege möglich: über ein Kontaktformular, per Chat, per Telefon, via Mail oder über Skype und WhatsApp.
Durch die responsive Darstellung kann von verschiedenen Endgeräten auf die Website zugegriffen werden, sodass die SchülerInnen außer vom PC auch mit Tablet oder Smartphone die Messeseite besuchen können.


Ihre Vorteile:
o Erhöhung der Reichweite Ihrer Stellenagebote sowie des Bekanntheitsgrades Ihres Unternehmens
o Sie benötigen keinen Messebau
o Zeiten für Anfahrt sowie Auf- und Abbau entfallen
o Messezeit während üblicher Arbeitszeiten
o außer Internetverbindung und einen Computer mit einem aktuellen Browser keine weitere Hard- oder Software erforderlich
o sie treffen die Jugend dort, wo sie sich aufhalten: online

Zur Überwindung der Herausforderungen mit dem neuen Messeformat unterstützen die MitarbeiterInnen der Wirtschaftsförderung und der Agentur für Arbeit die Unternehmen im kompletten Prozess der Vorbereitung.

Hier geht es zur Anmeldung >>>.

Ausstellerübersicht >>>

zur Messeseite >>>

 

Logo RWFG 01

Rückkehrertag 2020

Montag, den 28. Dezember 2020
Finsterwalde, Ringstraße
Ab nach Hause: Leben und arbeiten in der Heimat

Rückkehrende Fachkräfte, die in ganz Deutschland unterschiedliche berufliche Qualifikationen erworben haben, spielen für die Region eine wichtige Rolle. Neben dem Ausgleich des überall bestehenden Fachkräftemangels tragen sie durch ihre erfolgreiche berufliche Integration nachhaltig zur wirtschaftlichen, technologischen und gesellschaftlichen Entwicklung in ihrer Heimat bei.

Die Stadt Finsterwalde veranstaltet in Kooperation mit der Agentur für Arbeit, der Initiative Comeback Elbe-Elster sowie Unternehmen der Region einen Rückkehrertag. 

Nähere Informationen erhalten Sie hier in Kürze.  

28.12.2020

03238 Finsterwalde, Ringstraße

 

Ausbildungsmesse Senftenberg

Samstag, den 13. Februar 2021 - 10:00 Uhr
Niederlausitzhalle Senftenberg

10. Ausbildungsmesse des Regionalen Wachstumskerns Westlausitz

Die nächste Ausbildungsmesse der Wirtschaftsregion Westlausitz findet am Samstag, den 13. Februar 2021 statt. Wie in jedem Jahr ist der Austragungsort die Niederlausitzhalle in Senftenberg.

Informationen rund um die Messe finden Aussteller und Besucher im Internet unter dem Link www.wachstumskern-westlausitz.de. Für alle Fragen zur Messe stehen Ihnen der Veranstalter, der Regionalen Wachstumskern Westlausitz, gern zur Verfügung. Interessensbekundungen zur Teilnahme richten Sie bitte direkt an:

Regionaler Wachstumskern Westlausitz (RWK)
Assistent
Schlossstr. 7 - 8
03238 Finsterwalde

Telefon: (0176) 1575 3300
E-Mail: assistent@wachstumskern-westlausitz.de

RWK Störer

FB FindUsonFacebook online 512