Veranstaltungen

Betriebliche Digitalisierung erfolgreich gestalten

Freitag, den 24. Juni 2022 - 10:00 Uhr

Das RKW Kompetenzzentrum bietet im Rahmen des Digitaltages 2022 eine kostenlose virtuelle Veranstaltung zum Thema "Betriebliche Digitalisierung erfolgreich gestalten" an.

Eine gelingende Digitalisierung zählt für Unternehmen heute zu den Voraussetzungen, um auch in der Zukunft erfolgreich wirtschaften zu können. Vor diesem Hintergrund werden mit zunehmender Geschwindigkeit Prozesse, Produkte und Methoden der Produktion und Dienstleistungserbringung digitalisiert. Die Veränderungen sind tiefgreifend, komplex, und sie erfolgen in Projekten, in denen zu Beginn oft nicht ganz klar ist, wie die digitalisierte Lösung in der Zukunft aussehen wird. Digitalisierung ist deshalb auch mit Ungewissheit verbunden.

Bei dem Forum im Rahmen des Digitaltags 2022 diskutieren wir mit Sozialpartnern, betrieblichen Akteuren und Forschenden darüber, wie sich die Herausforderungen bewältigen lassen. Im Fokus stehen Antworten darauf, wie durch eine gelungene Beteiligung von Beschäftigten betriebliche Digitalisierungsvorhaben erfolgreich gestaltet werden können. Die Teilnehmenden werden eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen.

Teilnehmende der Diskussionsrunde und Ihre Schwerpunkte:

- „Die Reflektion der Prozesse und die gemeinsame Analyse sind das Fundament erfolgreicher Digitalisierungsvorhaben.“
Dr. Ernst Bartels, ZF Friedrichshafen, Standort Schweinfurt
- „Je frühzeitiger, je transparenter die Betroffenen eingebunden werden, desto passgenauer ist das Ergebnis und desto höher die Akzeptanz.“
Gabriele Held, RKW Kompetenzzentrum
- „Es gibt Wechselwirkungen zwischen Beschäftigten, den von ihnen genutzten Technologien und der Arbeitsorganisation, die bei der Entwicklung von Lösungen berücksichtigt werden müssen. “
Dr. Erich Latniak, Universität Duisburg-Essen, Institut Arbeit und Qualifikation, Duisburg
- „Die heutigen Herausforderungen sind von Unternehmen nur in einem Umfeld praktizierter und pragmatischer Partizipation zu bewältigen.“
Thomas Köpp, Südwestmetall
- „Die Wirtschaft braucht effektive Digitalisierung an den richtigen Stellen und effiziente Digitalisierung – hoher Nutzen bei wenig Aufwand die die Nutzenden überzeugt.“
Sebastian Terstegen, Institut für angewandte Arbeitswissenschaft

weitere Informationen und Anmeldung >>>

Webinar zur Energiekrise: Steigende Preise und Kostenexplosion im Unternehmen managen

Mittwoch, den 10. August 2022 - 09:00 Uhr
Die Ampere AG bietet am 10. August 2022 ein kostenfreies Webinar zum Thema Energiekrise an

Seit dem 23.06.2022 ist es gewiss: Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) hat die zweite von drei Stufen des Notfallplans Gas ausgerufen, die sogenannte Alarmstufe. Zwar ist die Situation derzeit angespannt, dennoch ist die Gasversorgung in Deutschland stabil und die Versorgungssicherheit kann erst einmal gewährleistet werden. Nichtsdestotrotz sind die Auswirkungen bereits spürbar. Steigende Preise und schwindende Ressourcen sorgen nicht nur bei Geschäftsführern für unruhigen Schlaf. Eine Verschlechterung der derzeitigen Situation kann dabei leider nicht ausgeschlossen werden. Was also tun?

Wie können Sie das eigene Unternehmen und Ihre Mitglieder in diesem Kontext absichern? 

Bei den vielen Unsicherheiten, mit denen Unternehmen derzeit konfrontiert werden, ist eines gewiss: die Situation wird in den kommenden Jahren nicht einfacher. Steigende Preise, fehlende Fachkräfte sowie eine zunehmende Strenge der Politik werden weiter stark im Fokus unternehmerischer Entwicklung und Sicherheit stehen.

In dem Webinar Die Energiekrise - Steigende Preise und Kostenexplosion im Unternehmen managen steht Ihnen ein Expertenteam mit Rat und Tat zur Seite, um verschiedene Bereiche zu betrachten, die auf die Unternehmensentwicklung nachhaltig Einfluss nehmen:


​• Der Blick eines Unternehmensberaters
Wie kann die Energieeffizienz im Unternehmen erhöht und dabei von Förderungen profitiert werden? Welche erneuerbaren Energien sind als Alternative nutzbar?

Die Expertise des Energieeinkäufers
Wie kann Beschaffung professionalisiert werden, um Kosten zu minimieren und die Versorgungssicherheit sicherzustellen? 

• Die Sichtweise eines Wirtschaftsprüfers
Wie kann mit den steigenden Kosten umgegangen werden und was, wenn das Unternehmen dann doch einmal in Schwierigkeiten geraten ist?

 

Details zum Webinar:

Mittwoch, den 10. August 2022
von 09.00 Uhr bis ca. 10.00 Uhr

Zur Anmeldung für das Webinar gelangen Sie über folgenden Link: https://next.edudip.com/de/webinar/die-energiekrise-wie-gehe-ich-als-unternehmen-mit-steigenden-preisen-und-der-kostenexplosion-um/1827674

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

ILB Beratungstag in Finsterwalde

Montag, den 15. August 2022 - 10:00 Uhr

Ein kostenloser Beratertag für Unternehmer*innen und Existenzgründer*innen findet an folgendem Veranstaltungsort statt:

Niederlausitzer Kreishandwerkerschaft

Genossenschaftsstraße 19
03238 Finsterwalde

Die Beratungen sind wie immer kostenlos. 

Die Beratungsgespräche finden aktuell in Abhängigkeit von den Corona-Regularien auch als Telefonberatungen bzw. Videoberatung statt. Um Wartezeiten zu vermeiden, ist es erforderlich, sich bei der ILB unter der Hotline (0331) 660-2211, der Telefonnummer (0331) 660-1597 oder per E-Mail unter heinrich.weisshaupt@ilb.de anzumelden und einen individuellen Termin zu vereinbaren.

Bei Bedarf sind selbstverständlich auch Terminvereinbarungen außerhalb der angegebenen Beratungstage möglich.

Logo ILB klein

CHESCO Kontaktkonferenz

Dienstag, den 30. August 2022 - 09:00 Uhr
Startblock B2, Gelber Saal Siemens-Halske-Ring 20, 03046 Cottbus
Bei Fragen hilft Ihnen Beatrice Rich gerne weiter: beatricemonique.rich(at)b-tu.de

Das Center for Hybrid Electric Systems Cottbus kurz chesco lädt zur zweiten Kontaktkonferenz ein. In diesem Jahr steht die Konferenz unter dem Motto innovative Fertigungsmethoden. In dem im Aufbau befindlichen Zentrum werden bereits aktuell elektrische und hybrid-elektrische Antriebe erforscht. Um zeitnah Lösungen im Bereich alternativer Antriebe umzusetzen, sind agile Fertigungsmethoden und schnellere Entwicklungszyklen erforderlich. Viele regionale Fertigungsunternehmen haben das Potential hier mitzuwirken.

Was gibt es für Bedarfe in der Fertigung? Welche Weiterbildungswünsche sind in den Unternehmen vorhanden? An welcher Stelle bieten sich Forschungskooperationen an? Wir möchten alle Interessierten einladen, chesco kennenzulernen und gemeinsam Forschungstransfermöglichkeiten aufzudecken.

HIER KÖNNEN SIE SICH ANMELDEN
Die Teilnahme ist kostenfrei

PROGRAMM

1. Konferenztag

Zielsetzung klimaneutraler Mobilität
Vorstellung chesco und Kooperationspartnerschaften
Einblick in innovative Fertigungsmethoden
Rundgänge und Führungen

2. Konferenztag

Workshops zu verschiedenen Themen

Bedarfe der regionalen Unternehmen im Bereich agiler Fertigung
Fördermöglichkeiten
Entwicklung von gemeinsamen Projektideen
Pitch-Runde: Unternehmen stellen sich vor

Einladung als pdf >>>

ILB Beratungstag in Bad Liebenwerda

Montag, den 5. September 2022 - 10:00 Uhr

Ein kostenloser Beratertag für Unternehmer*innen und Existenzgründer*innen findet in folgenden Geschäftsräumen statt:

Haus der Begegnung
meet@work, IGB, IHK, Haus Leben

Burgplatz 1
04924 Bad Liebenwerda

Die Beratungen sind wie immer kostenlos. 

Um Wartezeiten zu vermeiden, ist es erforderlich, sich bei der ILB unter der Hotline (0331) 660-2211, der Telefonnummer (0331) 660-1597 oder per E-Mail unter heinrich.weisshaupt@ilb.de anzumelden und einen individuellen Termin zu vereinbaren. Sollten keine Gespräch vor Ort möglich sein, finden diese als Telefonberatungen bzw. Videoberatungen statt.

Bei Bedarf sind selbstverständlich auch Terminvereinbarungen außerhalb der angegebenen Beratungstage möglich.

Sie können Ihre Terminwünsche auch unter 0331 660-2211 vormerken lassen.

Logo ILB klein

Ausbildungsmesse des Landkreises Elbe-Elster

Samstag, den 8. Oktober 2022 - 10:00 Uhr
Sporthalle Tuchmacherstraße Finsterwalde
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0162 6265881

25. Ausbildungsmesse des Landkreises Elbe-Elster

Ausbildungsmesse des Landkreises Elbe-Elster wieder in Präsenz

Der Landkreis Elbe-Elster bietet den Unternehmen der Region mit der jährlichen Ausbildungsmesse eine Plattform, sich und ihre Ausbildungsangebote zu präsentieren. Gleichzeitig bekommen junge Menschen vielfältige Zukunftsperspektiven aufgezeigt, damit sie Ihre Heimat für eine Ausbildung oder Arbeitsaufnahme nicht verlassen müssen.

MATCH 1.200x630 diepiktografen

Für das Jahr 2022 plant der Landkreis die Ausbildungsmesse wieder im gewohnten Format als Präsenzmesse durchzuführen, natürlich vorbehaltlich der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie. Merken Sie sich dazu bereits jetzt dieses Datum vor: 8. Oktober 2022. Die Messe findet in der Sporthalle Tuchmacherstraße in Finsterwalde statt.

Weitere Informationen finden Sie hier >>>

Für weitere Fragen steht Ihnen die Wirtschaftsförderung gern unter 03535-461297 zur Verfügung.

landkreis g        Logo EE Wirtschaft

 

Mit freundlicher Unterstützung von:


Logo spk cmyk          Agentur fr Arbeit mit Text

 

2. virtueller Matching Day

Mittwoch, den 9. November 2022 - 09:00 Uhr
virtuell
Thomas Elfert (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: 0355 69 3269) 

Am 9. November 2022 findet zum zweiten Mal der virtuelle Matching Day statt, bei dem Sie Studierende, Akademiker und Akademikerinnen der BTU Cottbus-Senftenberg kennenlernen und für Ihr Unternehmen gewinnen können.

Interessierte bewerben sich an diesem Tag im Vorfeld bei Ihnen anhand Ihres Unternehmens- bzw. Einrichtungsprofils für ein Kennlerngespräch. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, die Profile (Lebensläufe) der Bewerbenden zu sichten und zu einem Gespräch am Matching Day einzuladen.

Kosten:                                 100 € netto zzgl. USt
Weitere Informationen und Anmeldung:    https://www.b-tu.de/careercenter/fuer-arbeitgeber/matching-day
Anmeldefrist:                      30. September 2022

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Thomas Elfert von der BTU (Elfert@b-tu.de, Tel: 0355 69 3269) 

Der Matching Day wird veranstaltet von der BTU Cottbus-Senftenberg in KOoperation mit der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH.

FB FindUsonFacebook online 512

Wirtschaftsförderung

Ludwig-Jahn-Str. 2
04916 Herzberg

Telefon: 03535 46-1296
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@lkee.de

Eine Initiative des Landkreises Elbe-Elster und der Sparkasse Elbe-Elster

initiativge1