Veranstaltungen

ILB Beratungstag in Finsterwalde

Montag, den 21. November 2022 - 10:00 Uhr

Ein kostenloser Beratertag für Unternehmer*innen und Existenzgründer*innen findet an folgendem Veranstaltungsort statt:

Bürogemeinschaft Niederlausitz

Gröbitzer Weg 106
03238 Finsterwalde

Die Beratungen sind wie immer kostenlos. Für die Beratungstage ist es erforderlich, dass Sie sich bei Ihrem Förderberater telefonisch unter 0331 660-1597 oder per E-Mail unter heinrich.weisshaupt@ilb.de anmelden, um einen individuellen Termin zu vereinbaren. Bei Bedarf sind selbstverständlich auch Terminvereinbarungen außerhalb der angegebenen Beratungstage möglich. Die Beratung findet gegebenenfalls auch telefonisch oder per Videocall statt.

Sie können Ihre Terminwünsche auch unter 0331 660-2211 vormerken lassen.

Logo ILB klein

Wandel in der Arbeitswelt - Coworking als Ansatz für Fachkräftegewinnung und -sicherung abseits von Metropolen

Dienstag, den 22. November 2022 - 15:00 Uhr
Bürgerzentrum in Herzberg (Elster) (Uferstraße 6, 04916 Herzberg)
Claudia Krüger, Tel.: 0355-7842217, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH laden wir Sie am 22.11.2022 in der Zeit von 15:00 bis 17:30 Uhr in das Bürgerzentrum in Herzberg (Elster) in die Uferstraße 6 ein, um Ihnen einen Einblick in das Thema Coworking zu geben und Wege aufzuzeigen, wie dies zur Mitarbeiterbindung und -gewinnung beitragen kann.

Denn Fachkräftesicherung und -gewinnung spielen in der Unternehmenslandschaft der deutschen Wirtschaft aktuell eine elementare Rolle. Nicht zuletzt durch die Pandemie hat sich in den letzten Jahren bei den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wunsch nach der Möglichkeit, dort wo es möglich ist, ortsunabhängig arbeiten zu können, manifestiert. Unternehmen jeder Größe und Branche müssen verändert um qualifizierte Mitarbeitende werben und dafür teilweise ihre Unternehmensphilosophie anpassen, um flexibel auf die Ansprüche neuer Talente eingehen zu können.
Coworking-Spaces als dritte Orte der Arbeitswelt können diesen Bedarf nicht nur in Großstädten bedienen. Fernab von Berlin steigt die Zahl neuer Spaces auch in Brandenburg seit Jahren stetig und so könn(t)en auch Ihre Mitarbeitenden von einer selbstbestimmteren Arbeit profitieren. Was Coworking für Ihr Unternehmen bieten kann, möchten wir in unserer Veranstaltung erläutern.

Durch die Veranstaltung wird Sie Jessy James LaFleur begleiten.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Platzkapazitäten sind aufgrund der aktuell geltenden Hygienevorschriften begrenzt.
Bitte melden Sie sich bis 18.11.2022 über folgenden Link an: https://www.wfbb.de/termine-und-events/wandel-der-arbeitswelt

Tagesordnung:

Begrüßung
Karsten Eule-Prütz, Bürgermeister der Stadt Herzberg

Impulsreferat – Wie geht es weiter nach dem Summer of Pioneers? Vorstellung der aktuellen Nutzungskonzepte und Ideen
Stephanie Kuntze, stellv. Bürgermeisterin der Stadt Herzberg

Impulsreferat - Resumee des Summer of Pioneers in Herzberg
Frederik Fischer, Geschäftsführer Neulandia UG

Impulsreferat – Mobile Arbeit bzw. „Coworking“
Till Meyer, Koordinator Digitalisierung/Smart Country bei der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)

Gesprächsrunde u.a. zu Beteiligungsmöglichkeiten der regionalen Unternehmen
Karsten Eule-Prütz, Stephanie Kuntze, Till Meyer, Frederik Fischer und weiteren Herzberger Pioneers

Spoken Word Beitrag
Jessy James LaFleur

Ausklang und Netzwerken

 

 

 

Logo WFBB         Logo EE Wirtschaft            Logo Herzberg

ILB Beratungstag in Bad Liebenwerda

Montag, den 5. Dezember 2022 - 10:00 Uhr

Ein kostenloser Beratertag für Unternehmer*innen und Existenzgründer*innen findet in folgenden Geschäftsräumen statt:

Haus der Begegnung
meet@work, IGB, IHK, Haus Leben

Burgplatz 1
04924 Bad Liebenwerda

Die Beratungen sind wie immer kostenlos. Für die Beratungstage ist es erforderlich, dass Sie sich bei Ihrem Förderberater telefonisch unter 0331 660-1597 oder per E-Mail unter heinrich.weisshaupt@ilb.de anmelden, um einen individuellen Termin zu vereinbaren. Bei Bedarf sind selbstverständlich auch Terminvereinbarungen außerhalb der angegebenen Beratungstage möglich. Die Beratung findet gegebenenfalls auch telefonisch oder per Videocall statt.

Sie können Ihre Terminwünsche auch unter 0331 660-2211 vormerken lassen.

Logo ILB klein

Workshop LandWert regional – touristische Versorgung gemeinsam stärken

Dienstag, den 6. Dezember 2022 - 10:00 Uhr
Klosterschänke Doberlug-Kirchhain
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Touritiker, Erzeuger und Vermarkter sind aufgerufen, sich an einer Workshopreihe zu beteiligen, um neue Angebote für die touritische Versorgung in der Elbe-Elster-Region zu entwickeln.

Einfach mal raus. Natur und Weite genießen. Das hat gerade in den letzten Jahren der Corona-Pandemie für viele Menschen stark an Reiz und Bedeutung gewonnen. Wer dann wandernd oder auf dem Fahrrad unterwegs ist, nimmt auch gerne regionaltypische Verpflegung in Anspruch. Was aber, wenn die fehlt?
Gerade auch durch Corona kommt es mittlerweile in touristisch wichtigen Bereichen des Landes zu solchen Versorgungslücken. Wo genau diese entstanden sind und wie man sie durch lokale oder regionale Angebote schließen kann, dem widmet sich das Projekt „LandWert regional“, das der Landestourismusverband Brandenburg für pro agro mit Förderung durch das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg (MLUK) sowie durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) durchführt.

In den Partnerregionen Elbe-Elster-Land, Seenland Oder-Spree, Ruppiner Seenland und Prignitz bringt das Projekt Akteurinnen und Akteuren aus dem touristischen Bereich mit Landwirtschaft, landwirtschaftliche Produktion und Direktvermarktung zusammen. Gemeinsam wird in Workshops erarbeitet, wo nicht zuletzt Corona zu Versorgungslücken geführt hat, wo aber andererseits kreative Angebote entstanden sind, die als Teil der Lösung dieser Entwicklung entgegenwirken können. In ersten Gesprächen kam der Vorschlag auf, bereits vorhandene Angebote wie die Picknickmomente hier gemeinsam weiterzuentwickeln. Aber auch neue Ideen und Vorschläge sind herzlich willkommen.

Ziel des Projekts von pro agro und LTV Brandenburg ist es, konkrete Projekte und Produkte entlang der Bedürfnisse der Gäste und den Möglichkeiten der Anbieter zu entwickeln. Sie sollen ein Baustein für Qualitätssicherung des Tourismus in Brandenburg sein. Dazu sagt Ellen Rußig, 1. stellvertretende Vorsitzende des LTV Brandenburg: „Die Leistungsträgerinnen und Leistungsträger in Brandenburg haben über die letzten zwei Jahre bewiesen, mit welchem Einsatz und welcher Kreativität sie auf Krisen reagieren können.

Dieses Potenzial wollen wir mit diesem Projekt nutzen, ausweiten und weitertragen.“ Gerade die Krise hat aus Sicht des LTV gezeigt, wie wichtig Zusammenarbeit und Vernetzung sind. „Deshalb sollen durch das Projekt die Leistungsträgerinnen und Leistungsträger, die Regionen und die Gäste in gleichem Maß direkt profitieren“, ergänzt Rußig.

Der Auftakt in der Modellregion Elbe-Elster findet am 6.12.2022 statt. Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung! Melden Sie sich dazu bitte per Telefon unter 036535 46-1297 oder per E-Mail an wirtschaftsfoerderung@lkee.de an.

 

Folgende Termine sind für die Workshops vorgesehen:

1. Workshop 06.12.2022 (10 - 13 Uhr, Klosterschänke Doberlug-Kirchhain):

Hier geht es um den Status Quo: Versorgungssituation, Herausforderungen, Ideen, Lösungsansätze vorstellen und diskutieren.

2. Workshop 8. oder 9.2.2023 (ca. 6h)

Ideen aus dem erstem Workshop sollen hier kritisch hinterfragt und konkrete Produkte/ Angebote/ Prototypen entwickelt werden.

3. Workshop Ort und Zeit wird noch bekanntgegeben (ca. 3h):

Hier soll das im 2. Workshop erarbeitete Produkt geprüft und schließlich die Umsetzung geplant werden.

Logo EE Wirtschaft

 

 

Ausbildungsmesse des Landkreises Elbe-Elster

Samstag, den 14. Oktober 2023 - 10:00 Uhr
Herzberg (Elster)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0162 6265881

26. Ausbildungsmesse des Landkreises Elbe-Elster

MATCH - Messe für Ausbildung, Talente und Chancen in deiner Heimat

Der Landkreis Elbe-Elster bietet den Unternehmen der Region mit der jährlichen Ausbildungsmesse eine Plattform, sich und ihre Ausbildungsangebote zu präsentieren. Gleichzeitig bekommen junge Menschen vielfältige Zukunftsperspektiven aufgezeigt, damit sie Ihre Heimat für eine Ausbildung oder Arbeitsaufnahme nicht verlassen müssen.

Die nächste zentrale Ausbildungsmesse des Landkreises Elbe-Elster findet am Samstag, den 14. Oktober 2023 in Herzberg statt.

Weitere Informationen finden Sie hier >>>

Unternehmen, die sich sich als Aussteller auf der MATCH präsentieren möchten, können sich gern bereits jetzt bei der Wirtschaftsförderung des Landkreises Elbe-Elster unter 03535-461297 oder wirtschaftsfoerderung@lkee.de melden. 

landkreis g        Logo EE Wirtschaft

 

Mit freundlicher Unterstützung von:


Logo spk cmyk          Agentur fr Arbeit mit Text      logo Finsterwalde

 

FB FindUsonFacebook online 512

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen